Die Baugruppe 5

Als erste Baumaßnahme nach dem zweiten Weltkrieg wurde der Block an der Johann-Clanze-Straße in den Jahren 1954 bis 1955 gebaut. Der Baukörper verläuft quer zur Kriegersiedlung und bildet auch an der Südseite der Siedlung, anschliessend an die Baugruppe 3, eine optische Abgrenzung nach außen. Dieser Bauabschnitt besteht aus insgesamt fünf Häusern - Johann-Clanze-Straße 52 bis 60 - und bietet 51 Wohnungen, mit ein bis 3 Zimmern. Die damals eingeplante Durchfahrt wurde bereits seinerzeits mit einem Tor versehen.